VERDICKERUNG DER UNTERSCHENKELN
 

 
 

Ziel: Verbeßerung der Form und Erreichung einer Fülle der dünnen Unterschenkeln, sowie eine Korrektion der als Folge mancher Krankheiten entstandene Asymetrie der Unterschenkeln oder Verletzungen. Auf ähnliche Weise können die Oberschenkeln korrigiert werden.

Operative Technik: Schnitt der Länge zirka 3 cm wird auf der hinteren Seite des Knies gemacht, wo sich unter der Muskelfascie auf der inneren Seite des Unterschenkels ein Raum macht, und in diesen Raum wird ein silikonisches Implantat eingestellt.

Dauer der Prozedur und Anästhesie: Die Operation wird in der periduralen  Anästhesie gemacht und dauert ungefähr 1 Stunde.

Rekonvaleszenz: Die Fäden werden nach 10-14 Tage entfernt, und man sollte die jene physische Aktivitäten die Anstrengungen der Muskeln der Beinen im Sinne der langen Spazierungen oder Rennen benőtigen, für 3-4 Wochen vermeinden.

Seltene Komplikationen: Schwellung der Unterschenkeln und seltene Hämatome. Milde Weh und andere unangenehme Sensationen während der langes Stehen und Anstrengungen kőnnen manchmal bis zum zwei Monate dauern.

    Vor    
Nach
Vor
Nach
Vor
Nach
Vor
Nach
Vor
Nach